1. BricsCAD Highspeed-Modus
  2. Die Umschalttaste oder Shift-Taste
  3. UHD (4K) Auflösung

 

 

 

 

 

 

  • BricsCAD Highspeed-Modus ↑ nach oben
  • Sie können Ihr BricsCAD so einstellen, dass es alle vorhandenen Prozessorkerne mit benutzt. Das bedeutet, dass beispielsweise bei einem i5-Prozessor, nicht nur ein Prozesskern angesteuert wird, sondern alle verbauten Kerne,  in einem 64 Bit-System, in Anspruch genommen werden um eine anstehende Auslastung durch BricsCAD gleichmäßig zu verteilen. Dadurch wird ein flüssigeres Arbeiten ermöglicht. So können Sie die schnellere Einstellung aktivieren.

 

 

ASK_BricsCAD-Highspeed-Modus

  • Starten Sie BricsCAD
  • Wählen Sie im Menü Einstellungen /  Einstellungen...
  • Der Einstellungsdialog öffnet sich
  • Suchen Sie nun über die Suchzeile, nach dem Stichwort „mtflags“.
  • Stellen Sie sicher, dass unter folgendem Bereich alle drei Haken gesetzt sind
  • Jetzt BricsCAD-Neustart werden alle vorhandenen Prozessoren gleichmäßig angesteuert.
  • oder geben Sie in die Eingabezeile von BricsCAD MTFLAGS 7 ein und Starten BricsCAD neu.

 

 

 

  • Die Umschalttaste oder Shift-Taste ↑ nach oben
    • Wenn Sie beim Zeichnen von Linien die Shift-Taste gedrückt halten wechselt BricsCAD in einen temporären "Orthogonalen-Modus" bzw. in einen temporärem "Freizeichnen-Modus", je nachdem ob Sie den "Orthogonalen-Modus" gerade dauerhaft aktiv (F8) haben oder nicht. So muss man den "Orthogonalen-Modus" nicht mehr per Klick oder durch drücken von F8 selbst umschalten.
       
    • Wenn Sie im "Stutzen-Befehl" sind,  können Sie mit der Shift-Taste auch dehnen.
      Schnittkanten wählen / Objekte zum stutzen wählen / oder Shift-Tast /  Objekte zum dehnen wählen
       
    • Durch drücken und halten der Shift-Taste ohne das ein Befehl aktiv ist, können Sie mit gleichzeitigem drücken des Mausrades Ihre Zeichnung im 3D-Orbit bewegen.
       
    • Bei gedrückter Shift-Taste können Sie einzelne Objekte aus einem Auswahlsatz per Klick abwählen.
       
    • Haben Sie ein Objekt ausgewählt, halten die Shift-Taste und machen einen Rechtsklick, bekommen Sie ein Flyout-Menü-Objektfänge.

 

 

 

  • UHD (4K) Auflösung ↑ nach oben
    • BricsCAD ist ab der Version V17 sehr gut geeignet für die UHD-Auflösung, ähnlich 4K, deshalb sollten Sie die entsprechende Grafikkarte und Monitor haben. Unsere Empfehlung für ...
      • ... 2D-CAD und gelegentliche 3D-CAD-Anwendungen
        Grafikkartenauflösung HD 1920×1080 Pixel und einem passendem PC-Monitor 17 bis 24 Zoll.
      • ... 2D-CAD, 3D-CAD-Anwendungen und Präsentationen
        Grafikkartenauflösung UHD 3840×2160 Pixel und einem passendem PC-Monitor 27 bis 32 Zoll.
      • ... 3D-CAD-Anwendungen und Präsentationen
        Grafikkartenauflösung 4K 4096×2160 Pixel und einem passendem PC-Monitor 32 bis 40 Zoll.


        Beachten Sie das bei einem Wechsel Ihrer Grafikkarte auch das Netzteil eventuell getauscht werden muss.
        Aus Sicherheitsgründen deaktivieren Sie Ihre BricsCAD-Lizenz, bevor Sie einen Hardwarewechsel vornehmen.

    Auszug von BricsCAD-Versionshinweise
    Bricsysvon der ANZEIGE PERFORMANCE Die Rendered Display-Leistung auf Ultra High Definition (UHD) Bildschirmen hat sich dramatisch verbessert, indem ein neuer Ansatz zum Zeichnen des Fadenkreuz-Cursors verwendet wird. Bei HD-Auflösung ist der Leistungsgewinn geringer, aber dennoch signifikant.

    ULTRA-HIGH-RESOLUTION Viele Verbesserungen wurden für die Anwendungsdialoge und die Benutzeroberfläche angewendet, um die Benutzerfreundlichkeit bei der Arbeit mit hochauflösenden Bildschirmen zu erhöhen.

 

 

 

 

 

 en      fr      it      pl  

 

ASK_Info

Udo Hochreiter

Geschäftsführer
T +49  (0)6331 209171
F +49  (0)6331 209172
uh@ask-hochreiter.de

ASK Hochreiter

Rosenstraße 11
66969 Lemberg
Deutschland
www.ask-hochreiter.de

 

 
Alle Rechte und Änderungen vorbehalten. Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.
BricsCAD ist ein Warenzeichen der Menhirs NV.      Windows ist ein Warenzeichen der Firma Microsoft

Impressum