>

BricsCAD ist in drei Editionen Classic, Pro und Platinum erhältlich. Jede Edition baut auf die Letzte auf.

Als vollwertiges 2D & 3D CAD-Software-Programm bietet BricsCAD Fachleuten eines der modernsten und intuitiven Zeichen- und Modellierungs-Lösungen überhaupt. BricsCAD ist in drei Versionen erhältlich, offen für Entwickler von Drittanbieter Anwendungen und somit viel mehr als eine Preisgünstige CAD Alternative.

Als leistungsstarke CAD-Plattform mit den vertrauten Funktionen der nativen .dwg Anwendungen, vereint BricsCAD  die Intelligenz der direkten 3D-Modellierung mit erweitertem 2D-Design auf Windows, Linux und Mac.

Die BricsCAD Benutzeroberfläche sieht auf Anhieb vertraut aus. Es bietet die leistungsfähigen Funktionen, die Sie bereits kennen, in einer sauberen und konsistenten Benutzererfahrung. Dank seines einzigartigen, kontext-sensitiven Quad Cursors, arbeiten Sie bei der Erstellung von technischen Zeichnungen, 3D-Modellen und Layouts schneller und genauer.

Als autorisierter BricsCAD - Händler und BricsCAD - Applikationsentwickler, für den gesamten deutschsprachigen Raum, unterstützen wir Sie in der Testphase und im Anschluss darauf im täglichen Einsatz von BricsCAD.

Vorhandene Applikationen können wir auf BricsCAD anpassen.

BricsCAD, mehr als je zuvor, ist eine ECHTE Wahl.

zum Download
 

BricsCAD_Benutzerhandbuch

Hier wir ihnen immer die neuste deutsche Hilfe für BricsCAD angezeigt.

BricsCAD V18.2... neue Funktionen / Änderungen

  • AIDIMSTYLE erzeugt einen neuen Bemaßungsstil, basierend auf den Eigenschaften ausgewählter Bemaßungs-, Toleranz- oder Führungsobjekte.
  • BOUNDARYCOLOR ist eine neue Einstellung, die die Hervorhebungsfarbe der erkannten Grenzen steuert.
  • BIMIFY ist jetzt viel intelligenter. Wenn Volumenkörper automatisch als Stützen, Balken oder Stäbe klassifiziert werden und ihr Profil mit einem Profil aus der Bibliothek übereinstimmt, wird den BIM-Eigenschaften für dieses Element ein Link auf das Profil hinzugefügt.
  • BIMLINEARERVOLUMENKÖRPER wird jetzt automatisch gestartet, wenn Sie ein Profil aus dem BIM-Profile Panel in den Modelbereich ziehen und ablegen. Außerdem rufen wir die magische Funktion von BIMIFY auf, um sie direkt mit einer korrekten Klassifizierung zu versehen.
  • BIMNEUBERECHNUNGACHSE erfüllt genau das, was Sie erwarten. Es berechnet die Achse von linearen Bauelementen neu und positioniert die Achse wieder auf die Mittellinie eines linearen Elements. Dies ist besonders geeignet für Projekte mit vielen linearen Elementen.
  • BLADE LISP-Editor! Der BLADE Befehl öffnet die erweiterte Umgebung zum Bearbeiten und Debuggen von LISP-Anwendungen.
  • BMLINKLÖSEN löst die Verbindung zwischen einer Bauteil Einfügung (z. B. einem Fenster) und einem 3D-Volumenkörper (z. B. einer Wand), wobei die Öffnung erhalten bleibt.
  • ZENTRUM, eine Reihe neuer Befehle zum Erstellen und Bearbeiten der Objekttypen Mittellinie und Zentrumsmarken.
    • ZENTRUMSLINIE erzeugt eine Mittellinie.
    • ZENTRUMSMARKIERUNG erzeugt eine Mittelpunktmarkierung.
    • ZENTRUMNEUVERKNÜPF ordnet eine Mittellinie oder eine Mittelpunktmarkierung neu zu.
    • ZENTRUMLÖS hebt die Assoziativität einer Mittellinie oder eine Mittelpunktmarkierung auf.
    • ZENTRUMWIEDERHERSTELL setzt die Eigenschaften des Objekts zurück.
  • ZENTRUM-Eigenschaften Neue Objekttypen bedeuten auch neue Einstellungen:
    • CENTEREXE: Definiert die Länge der Mittellinienverlängerungen.
    • CENTERMARKEXE: Mittellinien automatisch um neue Mittelpunktemarkierungen erweitern? Ja oder Nein.
    • CENTERLTYPEFILE: Definiert die Linientyp Datei, die zum Erzeugen von Mittelpunktmarken und Mittellinien verwendet wird.
    • CENTERLTYPE: Gibt den Linientyp an, der von Mittelpunktmarken und Mittellinien verwendet wird.
    • CENTERLAYER: Legt den Standard-Layer für neue Mittelpunktmarken oder Mittellinien fest.
    • CENTERLTSCALE: Gibt die Linientypskalierung an, die von Mittelpunktmarken und Mittellinien verwendet wird.
    • CENTERCROSSSIZE: Legt die Größe einer Mittelpunktmarkierung fest.
    • CENTERCROSSGAP: Größe der Lücke in Zeicheneinheiten zwischen der Mittelpunktmarke und ihren Mittellinien.
  • GRIFF BEARBEITUNG BIM Stützen, Balken und Strukturbauteile haben jetzt handliche Griffe auf ihren Achsenlinien, um sie zu manipulieren.
  • MBSTATE ist eine schreibgeschützte Systemvariable, die den Sichtbarkeitszustand des Mechanical Browser Panels widerspiegelt.
  • PDF UNTERLAGEN CACHE Ernsthafter Geekismus in der Zukunft: In V18.2 haben wir einen mehrfach auflösenden persistenten Image-Cache implementiert, um angehängte Pdf-Unterlagen anzuzeigen. Diese tolle Erweiterung ermöglicht (sehr) schnelle Zoom- und Pan-Operationen. Die höchste gecachte Auflösung beträgt 5000 x 5000 Pixel, so dass beim Zoomen in der Nähe die Anzeige der Pdf-Unterlage pixelig wird. Aber diese unansehnliche Situation braucht Sie nicht zu stören - stoßen Sie an die Cache-Grenze wechseln wir in einen Hybridmodus, der das Bild der Unterlage in Echtzeit regeneriert. Die Generierung des Image-Cache kann einmalig einige Sekunden dauern, danach ist der Performance-Gewinn dauerhaft. Für Wochen, Monate was immer Sie wollen. Der PDF-Cache wird nur für die Anzeige verwendet, so dass er keinen Einfluss auf das Fangen oder Drucken hat.
  • PDFCACHE Eine neue BricsCAD-Einstellung, die steuert, wie das PDF-Caching angewendet wird.
    • 0 = kein PDF-Cache verwenden, immer Echtzeitgenerierung der PDF-Unterlage verwenden. (Dieser Modus war der Standard in BricsCAD vor V18.2)
    • 1 = PDF-Cache verwenden und auf Echtzeitgenerierung umschalten, wenn über die Cacheauflösung hinaus gezoomt wird.
    • 2 = immer PDF-Cache verwenden (neue Standardeinstellung).
  • BLECHKONSTRUKTION SmLispGet unterstützt nun die Auswahl von Rippen- und Gehrungseigenschaften. Gehrungsmerkmale haben nicht klassifizierte Flächen, und Rippenmerkmale haben obere und untere Flächen. SmLispGet hat auch einige neue Optionen für Rippen-Features: RibControlCurve, RibProfileRadius, RibRoundRadius. Der Befehl BKKONVERT erkennt nun die Steuerkurve eines Rippen-Features.
  • TEXT BEARBEITUNG 'Direkte': Die direkte Bearbeitung von Texten wird in BricsCAD V18.2 unterstützt. Die Einstellung TEXTED steuert das Verhalten des Texteditors:
    • 0 = Verwendung des direkten Editor
    • 1 = Popup Dialog Editor verwenden
    • 2 = Verwendung des direkten Editors bei wiederholter Eingabe
  • ....

 

BricsCAD V18 neue Funktionen / Änderungen

  • Intelligenter Quad Cursor

quad-big

Intelligenter Quad Cursor für einfachen und schnelles Zeichnen.

Beschleunigen Sie Ihre Arbeitsabläufe mit dem Quad ™ Cursor. Mit dem neu gestalteten kontextsensitiven Cursor (QUAD), sind CAD-Zeichnungen einfach nur einen Klick entfernt

  • 2D-Zeichnen

2dquad

Der intelligente QUAD ist eine Alternative zur Griffbearbeitung von Objekten. Es bietet eine viel umfangreichere Anzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten während es weniger Klicks erfordert und den Bildschirm nicht mit vielen Griffglyphen überlädt. Der Kontext-Sensitive-Quad ermöglicht einfache und schnelle Bearbeitung von 3D-Festkörpern und verbessert darüber hinaus auch die Bearbeitung von 2D-Wlemente, wie zum Beispiel Linien, Bögen, Polylinien  usw….

  • Manipulator

manipulator

Mit dem "Manipulator" drehen, schieben, spiegeln oder skalieren  Sie beliebige Objekte auf Basis einer Achse oder Fläche. Die dynamische  Dateneingabe erlaubt eine präzise Positionskontrolle. Mit gedrückter  "Strg"-Taste beim Klicken erstellen Sie eine Kopie des gewählten  Objektes.

 

  • 3D-Modellierung

3dquad

Der Quad-Cursor passt sich intuitiv den 3D-Workflows an. Funktionen wie das extrudieren von Gesichtern mit nur einem Klick, verbessern das einfache Zeichnen in CAD. Bearbeiten Sie die generierten Feststoffe aus dem Quad mit Optionen wie subtrahieren und Drücken/Ziehen.

 

  • Hotkey Assistent

 

hotkey

Wenn der Auswahl-Modus für Fläche oder Kante aktiv ist, zeigt Ihnen der Hotkey Assistent die verfügbaren Optionen. Die Ctrl-Taste ermöglicht Ihnen das Umschalten zwischen den verschiedenen Auswahl-Modi.

 

 

  • DWG-Format
    BricsCAD unterstützt das DWG 2018́ner Format. Bricsys repräsentiert die Zukunft des .dwg-Formats mit umfassenden Arbeitsabläufe für allgemeines Design, mechanisches Design und BIM. All diese Arbeitsabläufe sind in einem Produkt verfügbar, basierend auf .dwg-Dateiformat. Wichtiger noch, wir erweitern das .dwg-Format mit der ersten grundlegenden Änderung in der .dwg-Technologie seit 35 Jahren. Heute ermöglicht dieses repository-basierende-Daten-Design ein unglaublich schnelles Zeichnen.
  • Cleanscreen
    Per Tastendruck (Ctrl + 0  Null)  werden alle Dialoge und Werkzeuge außer der Zeichnung ausgeblendet, mit dem Quad und seinem selbst erstellten Menü kann so ohne Ablenkung gearbeitet werden.
  • BRICSYS 24/7
    Aus Chapoo wird BRICSYS 24/7 die BIM- und Datenmanagement Plattform
  • Architektur
    Mit BricsCAD BIM können Sie sich auf Ihre Kreativität konzentrieren. Beginnen Sie mit einfachen, aussagekräftigen Design-Capture-Tools und wechseln Sie in Ihrem Zeitplan zu BIM. Treffen Sie Ihre Designentscheidungen und lassen Sie Ihren Computer die mühsame Arbeit für Sie erledigen. BricsCAD BIM nutzt fortschrittliche Maschinenintelligenzfunktionen, um die Erstellung eines Gebäudeinformationsmodells zu vereinfachen.
    BricsCAD BIM klassifiziert automatisch BIM-Objekte, einschließlich ihrer räumlichen Positionen. Jeder Raum versteht, wo er sich in einem Gebäude befindet und kennt seine 3D-Grenzen. In V18 können lineare Feststoffe automatisch als Strahlen, Rohre, Kanäle und mehr klassifiziert werden - die Grundlage für strukturelle und bauphysikalische Anwendungen.
    3D-Massenmodellierung war noch nie einfacher. Erstellen Sie vollständig parametrische Fenster aus einer beliebigen geschlossenen Kontur. Parametrische Arrays bieten Ihnen eine große Flexibilität beim Erstellen von Treppen und Vorhängen. Und stark verbesserte IFC-Importfunktionen und Datenextraktionswerkzeuge beschleunigen die Kommunikation über den gesamten BIM-Workflow hinweg.
  • Maschinenbau
    Die Vorteile der direkten Modellierung, kombiniert mit der Konstruktionsabsichtserkennung und Parametrik, verschaffen Ihnen ultimative Modellierungsfreiheit und die Präzision, die Sie benötigen, um komplexe mechanische Teile und Baugruppen zu erstellen.
    Parametrische Arrays und Designtabellen machen sowohl bei 2D- als auch bei 3D-Familien von Teilen eine kurze Arbeit. Erstellen Sie einfach und schnell Designdokumentationen mit den Werkzeugen in BricsCAD Platinum.
    Das flexibelste Blechdesignsystem, das heute verfügbar ist, läuft innerhalb von BricsCAD. Erstellen Sie Blechteile einfach von Grund auf oder aus einem vorhandenen Volumenkörper - sogar aus Teilen, die aus anderen CAD-Systemen importiert wurden.
  • Communicator
    BricsCAD Communicator importiert Teile und Baugruppen von Industriestandard-CAD-Systemen mit voller Genauigkeit, einschließlich Produktproduktionsinformationen (PMI). Sie können auch eine Vielzahl von CAD-Formaten aus Communicator exportieren und so Ihre Zusammenarbeit mit Designern und Herstellern auf der ganzen Welt verbessern.
  • und mehr...
    • MITTELLINIEN - ZENTRUMSMARKEN
      Die Anzeige und Bearbeitung von Mittellinien und Zentrumsmarken Objekten wird unterstützt; das Erstellen dieser Objekte wird noch nicht unterstützt.
    • Der CIVIL 3D-Enabler
      Ermöglicht das Laden, Speichern, Anzeigen und Fangen von Objekten, die mit AutoCAD CIVIL 3D erstellt wurden.
    • BILDSCHBEREINIGEN
      • BILDSCHBEREIN
        Der Befehl maximiert den Grafikbildschirm durch vorübergehendes Ausblenden von Dokument Registerkarten, andockbaren Panels, Werkzeugkästen, der Multifunktionsleiste, der Befehlszeile, der Statusleiste und der Menüleiste. Kurztaste: Strg+0
      • BILDSCHBERAUS
        Der Befehl blendet die vorübergehend ausgeblendeten Benutzeroberflächenelemente wieder ein.
      • CleanScreenOptions
        Einstellung, um festzulegen, welche Benutzeroberflächenelemente beim Wechsel in den BildschBer-Modus sichtbar bleiben oder ausgeblendet werden sollen.
      • CleanScreenState
        Variable, die angibt, ob der BildschBer-Modus aktiviert oder deaktiviert ist.
    • ABGESCHNITTENE SCHNITTANSICHTEN
      • Die Schnitt Abschneide-Eigenschaft kann für jedes Ansichtsfenster unterschiedlich eingestellt werden.
      • Schnitt Ansichten können im abgeschnittenen Zustand gedruckt werden, inklusive Abdeckungen und Schraffuren.
      • Abgeschnittene Ansichten können per drag and drop aus dem Inhalts Browser auf Layout-Blätter gezogen werden.
    • INHALTS BROWSER
      • BLOCKS Blöcke, die in Zeichnungen in einer Reihe von benutzerdefinierten Ordnern enthalten sind, können per Drag & Drop in die aktuelle Zeichnung gezogen werden. Es sind die gleichen Einfüge- und Ausrichtungsoptionen verfügbar wie beim Ziehen und Ablegen von Blöcken aus dem Block-Explorer, der anders als der Inhalts-Browser nicht angedockt werden kann.
      • Bemaßungs Stile können auch per Drag & Drop in die aktuelle Zeichnung gezogen werden.
    • EDITIERBARE ROLLOVER EIGENSCHAFTEN Wenn die Rollover-Eigenschaften angezeigt werden und der Cursor in den Eigenschaftsbereich verschoben wird, bevor die Quad-Erweiterungs Verzögerung abgelaufen ist, bleiben die Eigenschaftssteuerelemente verfügbar, um ihre Werte bearbeiten zu können. Wenn der Mauszeiger immer noch über der Quad-Werkzeugschaltfläche schwebt, wenn die Quad-Erweiterungs Verzögerung abgelaufen ist, wird stattdessen das Quad erweitert. Um die Quad Erweiterungs Verzögerungs Zeit zu ändern, wählen Sie "Quad-Einstellungen" aus dem Menü, das angezeigt wird, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein beliebiges Element im Quad-Menü klicken.
    • LAYOUT MANAGER
      Verfügbar mit dem Befehl LAYOUTMANAGER, oder mit der Schaltfläche links neben den Registerkarten Model und Layout, die den Layout-Manager öffnet. Der Dialog Layout Manager erleichtert das Hinzufügen, Löschen, Aktivieren, Finden oder die Layouts neu anzuordnen. Doppelklicken Sie auf eine Zeilenbezeichnung oder eine Zelle, um das Layout aktuell zu setzen und die Layout-Registerkarte bei Bedarf in die Ansicht zu verschieben.
    • LOCKUI
      Die Systemvariable ermöglicht die Sperrung der Position und Größe von Werkzeugkästen und andockbaren Panels. Drücken Sie die Strg-Taste, um die Sperre vorübergehend außer Kraft zu setzen und um Elemente zu verschieben. Eine LOCKUI-Umschalttaste ist in der Statusleiste verfügbar.
    • MANIPULATOR
      Das Manipulator-Widget macht die Bearbeitung ausgewählter Objekte einfach und vorhersehbar. Verwenden Sie es, um Objekte entlang einer Achse oder Ebene zu drehen, zu verschieben, zu spiegeln oder zu skalieren. Die dynamische Bemaßungseingabe ermöglicht eine präzise Steuerung. Halten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie eine Aktion starten, um eine Kopie der ausgewählten Objekte zu bearbeiten.
      • Manipulator
        Die Systemvariable steuert, wann das Widget verfügbar wird.
      • ManipulatorDuration
        Ist standardmäßig auf 250 Millisekunden festgelegt.
      • ManipulatorSize
        Definiert die Größe des Manipulators relativ zum Standard. Zulässiger Bereich ist [0.5 - 2]. Standardwert ist 1.
    • MTEXT
      Nummerierte und Aufzählungslisten werden jetzt unterstützt. Das Durchstreichen Text Werkzeug wurde hinzugefügt.
    • MTEXT ABSATZ AUSRICHTUNG
      Die Absatz Ausrichtung legt die Justierung und Ausrichtung für die linken, mittleren oder rechten Textgrenzen des aktuellen oder ausgewählten Absatzes fest und überschreibt die Mtext-Ausrichtungs Einstellung. Am Ende einer Zeile eingegebene Leerzeichen werden berücksichtigt und beeinflussen die Ausrichtung einer Zeile. Die Absatzausrichtung hat 5 Optionen: Links, Rechts, Zentrieren, Ausgerichtet und Verteilt.
    • NAVIGIEREN
      Der Navigieren Befehl erlaubt das Gehen oder Fliegen in Modellen mit dem bekannten Ansatz, der in Computerspielen verwendet wird. Richten Sie den Mauszeiger über die Zielposition und drücken Sie eine der folgenden Tasten zum Navigieren:
      • "A" oder "Pfeil nach links" nach links verschieben
      • "W" oder "Pfeil oben" vorwärts bewegen
      • "S" oder "Pfeil nach unten", rückwärts bewegen
      • "D" oder "Pfeil nach rechts" nach rechts verschieben
      • 'F' wechselt zwischen dem "Fliegen" und "Gehen" Modus, welches die Bewegungen der XY-Ebene beschränkt.
    • Durch das Festhalten der linken Maustaste und Ziehen des Cursors, können Sie sich umsehen.
      Mit der rechten Maustaste wird der Navigations Einstellungen Dialog geöffnet.
      • STEPSPERSEC
        legt die Anzahl der Schritte fest, die pro Sekunde beim Navigieren durch ein Modell mit dem Befehl NAVIGIEREN oder EZGEHEN (Alt + LinkeMausTaste) ausgeführt werden. Diese Einstellung wird in der Zeichnung gespeichert.
      • STEPSIZE
        definiert die Größe jedes Schritts in Zeichnungseinheiten beim Navigieren durch ein Modell mit dem Befehl NAVIGIEREN oder EZGEHEN (Alt + LinkeMausTaste). Die StepSize Einstellung ersetzt die veraltete RTWalkSpeedFactor Einstellung. Die StepSize Einstellung wird in der Zeichnung gespeichert.
    • TABELLEN
      • Der Befehl TEINFÜG ermöglicht das Einfügen eines Blocks in eine Tabellenzelle.
      • Der Dialog Zellen Inhalt verwalten erlaubt das Reorganisieren des Layouts (Anordnung, Stapeln) der Kombination von Einfügungen und Mtexten.
    • ANSICHTSÜBERGÄNGE
      Ansichtsübergänge sind jetzt animiert, was es einfacher macht, sich während der Ansichtswechsel zu orientieren.
      • VTENABLE
        Diese Einstellung definiert, ob animierte Ansichtsübergänge für Zoom/Pan bzw. Ansicht Drehungs Operationen aktiviert sind.
      • VTDURATION
        Diese Einstellung bestimmt die Dauer der Ansicht Übergangsanimationen in Millisekunden.
      • VTFPS
        Diese Einstellung definiert die minimale erforderlich Framerate, um die Animation zu ermöglichen. Diese Einstellung ist standardmäßig auf 7 definiert, was bedeutet, dass die Neuzeichnungszeit weniger als 143 (= 1000/7) Millisekunden dauern sollte. Wenn der Computer die Ansicht nicht schnell genug neu zeichnen kann, ist keine Animation verfügbar.:
    • ANZEIGE Verbesserte Leistung bei der Verwendung von Isolinien.
    • ANZEIGE PERFORMANCE Das Neuzeichnen wurde doppelt so schnell für Zeichnungen mit vielen winzigen Geometrien wie z. B. kurze Striche aus Beton Schraffurmustern.
    • ZEICHNNUNGS EXPLORER In der Ordneransicht wurde die Leistung für das Umschalten zwischen verschiedenen Abschnitten (Layer, Linientypen usw.) in derselben Zeichnung verbessert, indem das Neuladen der Datenbank vermieden wird.
    • EXTRUSION Verbesserte Leistung für die Extrusion von Splines.
    • HYPERLINK Das Doppelklicken auf den Hyperlink-Wert im Eigenschaften Panel oder den Rollover Tipps öffnet jetzt den Link.
    • LAYOUT UMSCHALT LEISTUNG Anzeigeobjekte für alle Layouts werden jetzt zwischengespeichert, wenn genügend Speicher verfügbar ist, was zu einem sofortigen Wechsel zwischen Layouts führt.
    • NETZWERK PERFORMANCE Verbesserte Lese-/Schreibleistung für Dwg- und Dxf-Dateien, auf die über ein Netzwerk zugegriffen wird.
    • PDF 10 bis 15% Leistungsverbesserung bei der Erstellung von PDF-Dateien.
    • PERFORMANCE Wenn viele Zeichnungen geladen sind, kann das Ändern der Systemvariablen BKGCOLOR oder PERSPECTIVE lange dauern, weil alle Zeichnungen neu generiert wurden. Jetzt wird nur die Anzeige der aktiven Zeichnung aktualisiert und die Regeneration der anderen
    • SOLID SCHRAFFUR PERFORMANCE Die interne Darstellung von Solid Schraffur Mustern wurde neu gestaltet, was zu stark reduzierten Speicheranforderungen und einer viel schnelleren Verarbeitung führt.
    • XREF Die XRef-Pfadauflösung wurde optimiert, was zu einem schnelleren Laden und Verarbeiten von Zeichnungen mit vielen angehängten XRefs führt.
    • ACIS Der ACIS Modeler wurde Version 2018 1.0 upgegraded.
    • ACISIN BricsCAD konnte bei ungültiger ACIS-Geometrie abstürzen, die von anderen CAD Systemen erzeugt wurde. Jetzt überprüft der Befehl ACISIN das Modell auf schwerwiegende Fehler und gibt Warnmeldungen aus, die die gefundenen Fehler auflisten.
    • FLÄCHE Verbesserung, um Schleifen selbstschneidender Polylinien zu erkennen und die Fläche wenn möglich zu berechnen oder um eine Summe von Bereichen von externen Schleifen zurückzugeben, die alle anderen Schleifen umschließen.
    • PRÜFUNG Der Befehl wurde zum Entfernen von PDF-Unterlagen mit NULL-Definitions-ID erweitert.
    • BEFEHLSZEILE verblassen Wenn die Befehlsleiste nicht sichtbar ist, wird der aktuelle Inhalt der Befehlszeile kurz im Grafikfenster angezeigt.
    • BEMBASISL & BEMWEITER Die Option "ZRÜCK" wurde den Befehlen BEMBASISL und BEMWEITER hinzugefügt.
    • ANZEIGE Die Auswahlvorschau wird jetzt gelöscht, wenn der Cursor den Ansichtsbereich verlässt.
    • ANZEIGE Verbesserte Glätte von stark gezoomten Teilkreisen und Bögen.
    • DYNMODE Dynamische Bemaßung für die Gummibandlinie wurden für die Befehle BOGEN, PLINIE, POLYKÖRPER, KREIS, ELLIPSE, SPLINE, SPIRALE, KLINIE, STRAHL, BKS, REIHEBEARBERW, ÄNDERN, LÄNGE, PEDITEXT und STRECKEN aktiviert.
    • ÜBERLAG Der Befehl wurde überarbeitet, um die Prüfung von Überlagerungs Größenordnungen schneller durchzuführen. Ein Dialog wurde hinzugefügt, um Kollisions Einstellungen zu konfigurieren. Die Überlagerungsprüfung kann durch Drücken der 'Esc'-Taste unterbrochen werden. Die Einstellung INTERFERELAYER legt fest, auf welchem Layer Kollisions Volumenkörper entstehen. Die Einstellung INTERFERECOLOR definiert die Farbe, die den Kollisions Volumenkörper zugeordnet wird. Bei der Auswahl eines Kollisions Volumenkörpers werden die Volumenkörper, die die Überlagerung verursachen, gemeinsam hervorgehoben.
    • LAYER Die Option "Ausgewählte Layer isolieren" wurde dem Kontextmenü des Layer Panels und dem Layer Explorer hinzugefügt.
    • LAYER MIT ANSICHTSFENSTER ÜBERSCHREIBUNGEN Die Leistung beim Drucken und Speichern wurde für eine vom Benutzer bereitgestellte Zeichnung, die Layer mit vielen Überschreibungsdaten enthielt, um den Faktor 20 verbessert.
    • LAYOUTMANAGER Der Befehl wurde hinzugefügt, um den Dialog Layout Manager anzuzeigen.
    • PDF UNTERLAGE FlySDK Bibliothek wurde auf v11.0.3.1 aktualisiert.
    • PDFEXPORT & PRINTASPDF Wenn jemand eine Zeichnung in eine vorhandene PDF-Datei exportieren möchte, die gerade geöffnet und angezeigt wird (z. B. von einem anderen Benutzer), erscheint folgende Meldung in der Befehlszeile: "Datei kann nicht exportiert werden: : Dateipfad\name.pdf (Die Datei ist derzeit in einem anderen Programm geöffnet. Bitte schließen Sie die Datei und versuchen Sie es erneut.)" anstatt "Datei kann nicht geöffnet werden Dateipfad\name.pdf".
    • PRINTASPDF Hinzugefügt wurde die Möglichkeit, nur die aktuell ausgewählten Elemente zu drucken.
    • PRINTASPDF Wenn das vorherig verwendete Papierformat zum Drucken einer Zeichnung nicht in der Liste der für den PrintAsPdf-Treiber definierten Größen enthalten ist, wird es beim Drucken oder bei der Vorschau automatisch als benutzerdefinierte Größe hinzugefügt.
    • EIGENSCHAFTEN PANEL Raster Spaltenposition Teiler wird nun zwischen den Sitzungen gespeichert.
    • SUCHEN / ERSETZEN Funktioniert jetzt auch für Blockinhalte. Die Anzahl der gefundenen und ersetzten Texte wird jetzt gemeldet.
    • ROLLOVER EIGENSCHAFTEN Die Leistung war schlecht bei großen Auswahl-Sätzen.
    • STRUKTURPANEL & STRUKTURPANELSCHL Dedizierte Befehle wurden hinzugefügt, um das Struktur Panel zu öffnen und zu schließen.
    • TEIGHA Auf Teigha Version 4.3.0 aktualisiert.
    • PEDIT Die Option "Verbinden" wurde korrigiert, um Linien korrekt mit einer Polylinie zu verbinden, wenn sich das BKS von WKS unterscheidet und die Polylinie und die Linien in der XY-Ebene des BKS liegen.
    • URSPRUNG Gruppen, die in BlockReferenzen enthalten sind, werden jetzt (als anonyme Gruppen) beibehalten, wenn eine BlockReferenz Instanz aufgelöst wird.
    • BIM
      • Modellierung des Designs
      • 3D Räume
        Räume erkennen nun ihre 3D-Grenze und können optional als 3D-Volumenkörper im Modell angezeigt werden. Das Raumvolumen ist in den Eigenschaften aufgeführt.
      • Raum Stempel können mit einem Griffpunkt verschoben werden.
      • Raum Stempel basieren auf einer Vorlagenzeichnung, die es erlaubt, ihre Darstellung anzupassen.
      • Parametrische Reihen ermöglichen jetzt die Anzahl der Elemente durch einen Parameter zu steuern. Parameter in den kopierten Objekten sind ebenfalls in der Reihe verfügbar. Dies ermöglicht es, parametrische Treppen, Vorhangfassaden usw. zu erstellen.
        • BIMZIEHEN im Kopiermodus können nun mehrere Volumenkörper platziert werden, zusätzlich wird die Wiederholungsoption wie beim Befehl KOPIEREN unterstützt.
        • BIMVORSCHLAGEN
          Ermöglicht die Auswahl von 2 Volumenkörpern, die Analyse ihrer Verbindung, das Auffinden und Darstellen ähnlicher Situationen in dem Modell, in dem die gleiche Verbindung angewendet werden kann. Der Benutzer kann Vorschläge umschalten, der Befehl gilt für die Verbindung an den ausgewählten Positionen. Derzeit werden Verbindungen durch Ziehen eines Volumenkörpers bzw. seiner einzelnen Schichten in den anderen Volumenkörper erstellt. Zur zeit werden Verbindungen zwischen Wand-Platte (Deckenplatte, Bodenplatte usw.), Wand-Wand, Träger-Wand und Stütze-Platte unterstützt.
        • BIMÖFFNUNGERZEUGEN
          Erstellt eine voll parametrische Öffnung (Fenster, Tür usw) basierend auf eine geschlossene Kontur.
        • Strukturelle Modellierung Werkzeug Satz
          • Lineare Volumenkörper Erkennung
            Lineare Volumenkörper sind langgestreckte Volumenkörper, für die ein konstanter Querschnitt (den wir Profil nennen) und ein linearer Extrusionsweg zugewiesen werden können. Typische Beispiele sind Säulen, Träger, Balken, Geländer, Rohre, Kanäle usw. Diese Objekte können geschnitten werden und es können Öffnungen eingebaut werden.
          • BIMPROFILANWENDEN
            Weist ein Profil für eine Linie zu oder ersetzt das Profil eines linearen Volumenkörpers.
          • BIMVERB
            Ist spezialisiert für lineare Volumenkörper. Lineare Volumenkörper können mit den Optionen glatter Schnitt oder planare Verbindung verbunden werden. Mit dem glatten Schnitt kann ein Volumenkörper vollständig verlängert werden, um sich mit allen anderen Volumenkörper Flächen zu verbinden. Beim planaren Schnitt werden die Schnitte mit geraden planaren Schnitten geschnitten.
          • BIMZIEHEN
            Ist spezialisiert für lineare Volumenkörper. Auf allen Seitenflächen der Extrusion wird ein Verschiebe- oder Kopiervorgang am gesamten Volumenkörper durchgeführt. Für Start- und Endflächen führt BIMZIEHEN eine DrückenZiehen-Operation aus.
          • BIMLINEARERVOLUMENKÖRPER
            Erzeugt lineare Volumenkörper basierend auf dem Befehl "Linie".
          • Die Achslinien von linearen Volumenkörpern können angezeigt werden.
          • BIMMEHRFACHWAHL
            Wählt alle linearen Volumenkörper mit, zu einer gegebenen linearen Volumenkörper koplanaren/parallelen Achse, aus. Wenn die Eingabe eine Fläche eines solchen Volumenkörpers ist, sind die Ausgaben die Flächen auf der gleichen Seite der linearen Körper mit koplanaren/parallelen Achsen. Das Strg-Widget hat drei Optionen: Alle koplanaren Achsen; koplanare und parallele Achsen; alle parallelen Achsen.
          • BIMOSMODE
            Erlaubt das Fangen von Achsen linearer Volumenkörper.
          • BIMPROFILE
            Öffnet die Bibliothek der Profile, die in der Installation enthalten ist.
      • Hinzufügen von Daten zum Modell
        • BIMZUORDNENRÄUMLICHEPOSITION
          Bietet jetzt eine Option zum automatischen Erkennen, Erstellen und Zuweisen von Gebäuden und Geschossen.
        • BIMKLASSIFIZIEREN
          Bietet jetzt viele weitere Typen und einen Dialog zum Auswählen eines Klassifikations Typs. Klassifizierungs-Typen werden in vier Kategorien eingeteilt: Kern, Architektur, Struktur und Gebäudetechnik.
        • BIMIFY
          Führt eine automatische Klassifizierung und räumliche Positionszuweisung für das gesamte Modell aus.
        • BIMEIGENSCHAFTEN
          Benutzerdefinierte Eigenschaften können Gebäudeelementen zugewiesen werden. Ein Eigenschaftsdialog ist verfügbar, um Eigenschaftsdefinitionen zu erstellen, zu bearbeiten und zu löschen sowie Eigenschaften in Eigenschafts Sätzen zu organisieren. Ein Standardsatz von IFC2x3-Eigenschaften ist verfügbar.
        • IFCIMPORT
          Viele weitere IFC-Typen werden unterstützt, und IFC-Import ist von BuildingSmart for Coordination View 2.0 Exchange zertifiziert. Öffnungen (Fenster, Türen usw.) aus importierten IFC-Dateien sind parametrisch und assoziativ. Import von benutzerdefinierten Eigenschaften.
        • XREFS
          XRefs werden als BIM Objekte unterstützt. Sie können klassifiziert werden und haben eine räumliche Position. Der Strukturbaum verfügt über eine Option zum Anzeigen des aufgelösten Inhalts von XRefs.
      • Dokumentieren des Designs
        • BIMSCHNITT
          Hat eine Option zum Erstellen von Innenansichten. Die Eingabe ist ein Raum, die Ausgabe ist ein Volumen Status Bimschnitt für jedes Wandsegment und einer für den Grundriss. BimSchnitt Objekte haben die neuen Typen "Innen Ansicht" und "Innerer Grundriss" und als solche können ihre Beschriftungen separat von anderen Schnitten vollständig angepasst werden.
        • BIMSCHNITTAKT
          Akzeptiert einen Raum als Eingabe. Für den Fall, dass Innen Ansichten zugeordnet sind, werden diese alle in einer einzigen Datei generiert werden. Diese Datei wird nach dem Raumnamen und der Raumnummer benannt.
        • DATENEXTRAKT
          Unterstützt jetzt Schichten-Mengen und Materialien.
        • Ein Raum verfügt jetzt über die Eigenschaft "Innen Ansichten". Die Werte können "Ein" oder "Aus" sein, um die Sichtbarkeit der entsprechenden Innen Ansichts Bimschnitt Objekte zu steuern.

 

 

 

Vergleichstabelle (Windows)

 

 

 

 

Platinum

Pro

Classic

 

CAD Funktionalität

Haken 

Haken 

Haken 

 

2D Abhängigkeitslösungen

Haken 

Haken 

Haken 

 

Vollständige LISP Unterstützung

Haken 

Haken 

Haken 

 

Bricsys 24/7 Cloud Konnektivität

Haken 

Haken 

Haken 

 

COM-Schnittstelle (PM-APP)

Haken 

Haken 

Haken 

 

Direkte Modellierung

Haken 

Haken 

 

 

Rendering, Materialien und Beleuchtung

Haken 

Haken 

 

 

VBA1 & BRX

Haken 

Haken 

 

 

3D Abhängigkeitslösungen

Haken 

Haken 

 

 

BricsCAD Communicator2

Haken 

Haken 

 

 

Erstellung von 3D-Zwängen

Haken 

 

 

 

Konstruktionsabsichtserkennung

Haken 

 

 

 

Baugruppenmodellierung (MechnicalBrowser)

Haken 

 

 

 

Blechverarbeitung (Sheet Metal)2

Haken 

 

 

 

BIM (Building Information Modeling)2

Haken 

 

 

 

 

Deformierbare Modellierung

 

 

 

 

 

3D Vergleiche

 

 

 

 

 

1 Nur BricsCAD 32-bit
2 Optionales Modul.   
 

english language

Langue française

Lingua italiana

Idioma español

Jezyk polski

 

RSS anzeigen (Firefox)

ASK_Info

Udo Hochreiter

Geschäftsführer
T +49  (0)6331 209171
F +49  (0)6331 209172
uh@ask-hochreiter.de

ASK Hochreiter

Rosenstraße 11
66969 Lemberg
Deutschland
www.ask-hochreiter.de

Alle Rechte und Änderungen vorbehalten. Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. BricsCAD ist ein Warenzeichen der Menhirs NV.      Windows ist ein Warenzeichen der Firma Microsoft
Impressum / Datenschutzerklärung